Datenschutzerklärung

Mit den folgenden Informationen will der Verein Hilfe für Adimali – Freundeskreis Schwester Aquina e.V. Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personen-bezogenen Daten und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht informieren.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der Verein:

Hilfe für Adimali - Freundeskreis Schwester Aquina e.V.
Vorsitzender: Sebastian Karthikapallil
Unterdorfstraße 11d
58239 Schwerte
Tel.: 02304 789272
Mail: info@hilfe-fuer-adimali.de
Website: www.hilfe-fuer-adimali.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Mitglieder, Spender, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen grundsätzlich nur, soweit dies zur Mitgliederverwaltung, Vereinnahmung von Spenden oder im Rahmen geschäftlicher Beziehungen einschließlich der Einhaltung finanzrechtlicher Vorschriften erforderlich ist.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten), Geburtstag sowie Kontodaten, wenn ein Mitglied uns ein SEPA Mandat erteilt oder wir selbst Empfänger von Zuwendungen (Spenden) sind.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Mitgliedern, Spendern, Kunden oder Lieferanten, wobei die betroffene natürliche oder juristische Person Vertragspartei ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Verein unterliegt (z.B. Behandlung von Zuwendungsbescheinigungen), dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten einer betroffenen Person werden gemäß Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Gemäß gesetzlicher Vorgaben gilt für z.B. Zuwendungsbescheinigungen eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren.

Aufgrund von Vereinsinteressen speichern wir Angaben zu Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

4. Sicherheitsmaßnahmen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten

Gemäß Art. 32 DSGVO haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Dabei haben wir den Stand der Technik, die Implementierungskosten sowie Art, Umfang und Risiko bei der Verarbeitung personenbezogener Daten berücksichtigt.

5. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

Hat uns ein Mitglied ein SEPA Mandat zum Einzug des Mitgliedsbeitrags erteilt, erfolgt die Weitergabe der einschlägigen Kontodaten auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (Übermittlung der Daten an den Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung einer Lastschrift).

6. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Wir übermitteln keine Daten in Drittländer.

7. Datenschutzrechte

Jede betroffene Person hat das

  1. Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden und, wenn ja, welche Daten verarbeitet werden
  2. Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, zur Vervollständigung oder Berichtigung falscher personenbezogener Daten
  3. Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO (s. 3. Datenlöschung und Speicherdauer)
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO (s. 3. Datenlöschung und Speicherdauer)
  5. Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Erfolgt ein Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Mitgliedschaft, ist das gleichbedeutend mit einer Kündigung, da wir in diesem Fall die Mitgliedschaft der betroffenen Person nicht fortführen können.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO in Verbindung mit §19 BDSG.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor Geltung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, erteilt worden sind.

Einen Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO und den Widerruf einer Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO richten Sie in Textform an den Verantwortlichen per Brief oder per Mail an info@hilfe-fuer-adimali.de

III. Bereitstellung der Website des Vereins

Der Webauftritt des Vereins dient ausschließlich der Information über den Verein selbst sowie seine Ziele, Projekte und die Situation der unterstützten Institutionen, das Krankenhauses in Adimali und das Kinderheims in Marayoor, im Bundesstaat Kerala in Süd-Indien.
In der Rubrik „Aktuelles“ wird über das Vereinsleben und die Berichterstattung dazu sowie über Ereignisse im Zusammenhang mit Projekten berichtet.

Für die Präsentation des Webauftritts nehmen wir von einem Hosting-Dienstleister die folgenden Leistungen in Anspruch: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität und Speicherplatz sowie Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen.

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten findet auf dem Webauftritt weder durch den Verein noch durch den Hosting-Dienstleister statt.

Wir benutzen keine Cookies in unserem Webauftritt und haben keine Funktionen für die Analyse der Webseiten-Nutzung eingebunden.

Bei der Gestaltung unseres Webauftritts binden wir die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.
Die zugehörige Datenschutzerklärung dazu finden Sie unter
https://www.google.com/policies/privacy/
Das mögliche Opt-Out (Widerruf Einwilligung) dazu finden Sie unter
https://adssettings.google.com/authenticated



Werden Sie Mitglied bei uns! Hier finden Sie das Anmeldeformular für Mitgliedsanträge.
Spendenkonto: Hilfe für Adimali e.V. | Sparkasse Schwerte | IBAN: DE30 4415 2490 0000 0645 01 | BIC: WELADED1SWT